NFP und Kinderwunsch

Wird NFP im Rahmen des Kinderwunsches eingesetzt, geschieht das nicht nur, indem die Frau ihr fruchtbares Fenster dann selber ausmachen kann. Anhand der Beobachtungen, können VIELFÄLTIGE Aussagen über die Hormonlage getroffen werden und es wird deutlich, wann der beste Zeitpunkt im individuellen Zyklus ist, um schwanger zu werden.

 

 

 

unerfüllter Kinderwunsch

Wenn der Wunsch nach einem Kind da ist, rechnet man nach dem Absetzen der Verhütungsmethode meist relativ schnell mit einer Schwangerschaft. Stellt sich diese allerdings nicht ein, kann der auf dem Paar lastende Druck zur Zerreißprobe für Nerven und Beziehung werden.

Durch NFP wird es möglich, den "richtigen" Zeitpunkt für die Empfängnis ganz leicht selbst herauszufinden. Außerdem besteht unter anderem die Möglichkeit, eine eventuell vorliegende Hormonstörung mittels der Methode aufdecken zu können.

NFP-Berater:innen wissen zudem um die Möglichkeiten der nächsten evtl. beim Arzt notwendigen Schritte und wie diese effektiv und mit erheblich weniger Frust gegangen werden, während sie als Paar/Frau bis dahin gelernt haben selber bestimmen und beobachten zu können, was bei Ihnen vorgeht. D. h. Sie sind nicht mehr zwingend angewiesen auf den nächsten Ultraschall- oder Arzttermin, damit Ihnen eine andere Person sagt, was in Ihrem Körper vor sich geht.

Glücklicherweise wird nach einem Beratungsgespräch oder durch Kenntnisse der Methode diese Notwendigkeit extrem verringert und bei den meisten Paaren stellt sich eine Schwangerschaft ein.

 

Sie können entweder die Sprechstunde (Termine nach Vereinbarung) besuchen, in einer Einzelberatung alles besprechen oder aber an einem Kurs zum Erlernen der Natürlichen Familienplanung teilnehmen.

 

Weitere Informationen zu Terminen und Veranstaltungen finden Sie hier.